CRP

CRP

Normaler Preis
0.00
Sonderpreis
0.00
Normaler Preis
Information
Einzelpreis
pro 

Ist das C-reaktive Protein (CRP) erhöht, ist das ein Zeichen, dass im Körper Entzündungsprozesse stattfindet. Athleten haben ein erhöhtes Risiko für stille Infektionen (z.B. des Herzens), daher kann es Sinn ergeben den CRP Wert regelmäßig zu kontrollieren. Auch zur Abklärung Übertraining wird der CRP Wert oft verwendet. Wenn Krankheiten vom Arzt ausgeschlossen worden Sind, kann ein hoher CRP-Gehalt die verstärkten entzündlichen Vorgänge bestätigen, die oft mit dem Übertraining verbunden sind. Da leichte entzündliche Vorgänge ein notwendiger Prozess nach dem Training zur Trainingsadaption sind, ist es empfehlenswert nicht direkt nach dem Training die CRP-Werte zu messen, sondern 24-48h zu warten.

Gut zu Wissen: Ein hoher CRP-Wert beeinflusst deinen Ferritinwert. In diesem Fall ist der Ferritinwert trügerisch, da er normal oder hoch sein kann, obwohl dem Körper zu wenig Eisen für den Stoffwechsel zur Verfügung steht. In so einem Fall liefert die Transferrinsättigung (TS) einen zuverlässigeren Indikator auf die Verfügbarkeit von Eisen im Körper.